Basis-Workshop Resilienz: “Innere Widerstandskraft entwickeln” 

Lass die inneren Muster und Gewohnheiten los, die deinen Stresspegel nach oben treiben, und dich davon abhalten, gelassen, stabil und entspannt zu reagieren.

Die Art und Weise, wie wir auf Stress reagieren, kommt uns natürlich vor, aber ist es wirklich so natürlich, dass uns gewisse Dinge aufregen, wir uns Sorgen machen, dass wir wütend werden, wenn uns jemand beleidigt oder dass wir frustriert sind, wenn etwas nicht so läuft, wie wir es gerne hätten? Nur weil viele von uns so oder so ähnlich reagieren, bedeutet das nicht, dass unsere Reaktionen natürlich und angeboren sind. Im Gegenteil die Art und Weise, wie wir auf bestimmte Impulse, Umstände und Situationen reagieren, haben wir im Laufe unseres Lebens erlernt. Unter anderem dadurch, dass wir sehen und erleben konnten, wie sich unser Umfeld in ähnlichen Situationen verhielt. Oder aber auch dadurch, dass wir bewusst oder unbewusst erleben konnten, dass wir durch unser Verhalten im Außen eine spezielle Wirkung erzeugen konnten.

Wie wir heute mit Herausforderungen und Situationen umgehen, wie stressresistent und wie belastbar wir sind, ist davon abhängig, welche tieferliegenden Gefühls-, Gedanken- und Verhaltensmuster in uns aktiv sind. Viele unserer Gefühle, Gedanken und gewohnten Verhaltensweisen und auch die Stressreaktionen, die unser Körper in gewissen Situationen zeigt, sind nur die Antworten auf die Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit erlebt haben. Mit unserem heutigen Leben haben sie im Grunde nichts oder nur sehr wenig zu tun. Wir können, das was wir erlebt haben, nicht ungeschehen machen, aber wir können die Prägungen verändern, die durch diese Erlebnisse in uns erzeugt wurden  und unsere erlernten Gedanken-, Gefühls- oder Verhaltensmuster verändern . Wir können das loslassen, was es uns  in gewissen Situationen, schwer oder unmöglich macht , uns so zu fühlen, wie wir uns fühlen wollen, die Wirkung auf andere Menschen zu haben, die wir haben wollen und die Ergebnisse im Leben zu erzielen, die wir uns wünschen.

Es werden die typischen den Stressreaktionen zugrunde liegende Gedanken-, Gefühls- , Körper- und Verhaltensmuster bearbeitet.

Datum: Nächster Termin wird noch bekannt gegeben

Ort: wird noch bekannt gegeben

Leitung: Hanna Schröder

Teilnehmerzahl begrenzt!