Übergewicht durch Stress

Befreie dich aus dem Teufelskreis!

Wenn wir unter Stress stehen, wie zum Beispiel am Arbeitsplatz, reagiert unser Körper genauso als würden wir mit einem Säbelzahntiger konfrontiert sein. Er setzt Stresshormone frei, die unseren Appetit verstärken, vor allem auf leicht aufschließbare Kohlenhydrate. Allerdings braucht unser Körper in diesem Moment gar keine Nahrung, da er in dieser Situation keine Energie verbraucht. Würden wir tatsächlich mit einem Säbelzahntiger konfrontiert sein und unsere Füße in die Hand nehmen und um unser Leben rennen müssten, wäre das natürlich etwas anderes. In so einer Situation würden wir Energie verbrauchen und es ergibt Sinn, dass unser Körper nach Nahrung verlangt. In unseren heutigen Stresssituationen findet dieser Energieverbrauch allerdings nicht statt. Da unser Körper bei Stress nach Nahrung verlangt, droht natürlich gerade bei chronischem Stress Übergewicht. Hinzu kommt die Tatsache, dass Stress unseren Stoffwechsel auch noch verlangsamt und hemmt.

Unter einem Stressauslöser stellen wir uns meist eine gravierende Bedrohung vor. Stress entsteht aber durch viele Faktoren:

  • durch Termindruck
  • durch herausfordernde Situationen
  • durch hohe Ansprüche an uns
  • durch Ängste oder Sorgen
  • durch unangenehme Gefühle
  • durch Partnerschaftskonflikte
  • durch ungelöste Konflikte
  • durch unverarbeitete Erlebnisse aus unserer Kindheit und Jugend (unser Körper und unser Nervensystem merken dann nicht, dass die traumatischen Situationen längst vorbei sind)

Hinter unserem Stresserleben stehen oft auch unangenehme Gefühle und Gedanken, wie zum Beispiel das Gefühl auf etwas nicht gut vorbereitet zu sein oder das Gefühl nicht hübsch genug zu sein. Viele von uns neigen dazu, ihre unangenehmen Gefühle unbewusst mithilfe von Essen zu unterdrücken.

Diäten sind keine Lösung

Um ihre Gewichtszunahme in den Griff zu bekommen, greifen viele Menschen auf Diäten zurück. Aber auch durch Diäten setzen wir unseren Körper unter Stress. Daher sind Diäten zum Abnehmen eher kontraproduktiv und bewirken das Gegenteil, vom dem, was wir wollen.

Die einzige Möglichkeit, einer Gewichtszunahme entgegenzuwirken, und aus dem Teufelskreis auszusteigen, ist es, seine zentralen Stressfaktoren tatsächlich an den Wurzen zu packen.

 

Workshops und Coaching zur Stressbewältigung sowie zur Veränderung automatisierter Gefühls-, Gedanken-, Körper- und Verhaltensmuster mit Hanna Schröder unter www.Stress-Workshop.de.

Hanna Schröder Kontakt: 0176 / 2255 6746 oder HannaInnereQuelle@web.de oder www.Stress-Workshop.de