Spezial-Workshop (einmal pro Jahr)

Beziehungen zu anderen Menschen sind Voraussetzung dafür, um erfolgreich zu sein und seine Ziele zu erreichen, aber auch dafür, um gesund zu sein und sich wohl zu fühlen. Unsere Beziehungen sind allerdings nicht immer nur wohltuend und angenehm. Im Gegenteil, sie sind oft herausfordernd. Sie können stark an unseren Nerven und Kräften zehren. Mit manchen Menschen fällt uns der Umgang leicht. Andere Menschen können für uns hingegen sehr strapazierend und anstrengend sein. Sei es dadurch, dass sie sich nicht so verhalten, wie wir es uns von ihnen wünschen. Sei es dadurch, dass das, was wir transportieren wollen, bei ihnen einfach nicht ankommt. Sei es dadurch, dass sie komplett anders funktionieren als wir, und die Art und Weise, wie sie mit gewissen Situationen umgehen, für uns nicht nachvollziehbar oder teilweise sogar vollkommen irrational ist. Oder sei es dadurch, dass wir uns, durch die an uns gestellten Erwartungen, unter Druck gesetzt fühlen oder wir das Gefühl haben, ihnen nicht gerecht zu werden. Oder auch dadurch, dass wir uns ungerecht behandelt oder ausgenutzt fühlen. Vielleicht aber auch einfach dadurch, dass jemand unsere wunden Punkte drückt.

Aber andersrum ist es auch oft so, dass wir uns anderen Gegenüber nicht so verhalten und wir nicht so auftreten, wie wir es gerne hätten. Wie wir auf andere Menschen reagieren, ist davon abhängig, welche tieferliegenden Gefühls-, Gedanken- und Verhaltensmuster in uns aktiv sind. Viele unserer Gefühle, Gedanken und gewohnten Verhaltensweisen und auch die Stressreaktionen, die unser Körper in manchen Situationen zeigt, sind nur die Antworten auf die Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit erlebt haben und haben mit unserem heutigen Leben im Grunde nichts oder nur sehr wenig zu tun. Wir können, das was wir erlebt haben, nicht ungeschehen machen, aber wir können die Prägungen verändern, die durch diese Erlebnisse in uns erzeugt wurden  und unsere erlernten Gedanken-, Gefühls- oder Verhaltensmuster verändern . Wir können das loslassen, was es uns  in gewissen Situationen, schwer oder unmöglich macht , uns so zu fühlen, wie wir uns fühlen wollen, die Wirkung auf andere Menschen zu haben, die wir haben wollen und die Ergebnisse im Leben zu erzielen, die wir uns wünschen.

 

Themen-Workshop: Entspannte Beziehungen

Es werden individuelle Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster rund um das Thema Beziehungsstress bearbeitet.

Datum: neuer Termin voraussichtlich Winter 2019/2020

Uhrzeiten: jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Leitung: Hanna Schröder

Seminargebühr:wird noch bekannt gegeben